Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #610 vom ..
Rubrik Feature

Sal's Prog Five (+5) · Sal's Classics Five (+5) · Five Extras (2008)

Kurz und knapp: Meine fünf Prog-Highlights des Jahres:

  • – Frickeliger RetroProg ohne Plagiatsverdacht.
  • – Der chilenische Geheimtipp mit einer sowohl musikalisch, als auch atmosphärisch meisterlich umgesetzten Distopie.
  • – Die gloriose Rückkehr der besten italienischen Prog-Fusion-Truppe.
  • – Mein Prog-Album des Jahres ist ausgerechnet ein Coveralbum des kopflastigen Genesis-Klassikers: Diese Hommage (und Neuschöpfung) macht Spaß!
  • – Ein Konzentrat aus Intelligenz, Kreativität und Avantgarde. Rockmusik als Kunstform ohne Künstlichkeit.
Ebenso zu gut, um beim Jahresüberblick vergessen zu werden:
Fünf Neuerscheinungen mit klassischer Musik, die ich nicht missen möchte:
  • – Die Matthäus-Passion, bescheiden und zart.
  • – Das Artemis Quartett spielt den Beethoven des 21. Jahrhunderts ein: Spektakulär und jede Sekunde spannend.
  • – Musssorgsky überragend gespielt und erlebenswert gemacht.
  • – Noch einmal das Artemis Quartett, noch einmal perfekte Kammermusik.
  • – Selten gehörte Wärme und Intimität bei Shostakovich.
Und fünf Reissues und Archiv-Aufnahmen, über die ich mich sehr gefreut habe:
  • – Die anderen Golberg-Variationen, die man gehört haben sollte.
  • – Niederländische Minimal Music.
  • – Ürgselige Verpackung, toller Inhalt: Messiaen aus erster Hand.
  • – Prokofiev perfekt.
  • – Die zweite Wiener Schule in der Kammermusik.
Zu guter Letzt fünf wild gemischte Favoriten:
  • – Aller Anfang war gut: Eine wichtige Ergänzung zur Tori-Amos-Diskografie.
  • – Das Album des Jahres. Punkt.
  • – Das Weihnachtsgeschenk für den Prog-Fan.
  • – Steve Reich, mit Drive gespielt.
  • – Talk Talk live: Modemäßig fragwürdig, musikalisch über alle Zweifel erhaben.


Permalink: http://schallplattenmann.de/a117586


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de