Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B001EI9Z1M&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2021-12-04T13%3A24%3A35Z&Signature=JWXCV44ra7cipruxV2n4q1r2P3wjKGm1Wm83faHfzyc%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #602 vom ..
Rubrik Tipp der Woche

Ayọ "Gravity At Last"

Afro-europäische Sängerin/Sonschreiberin vereint das Beste der Welten zwischen Afro-Beat, Blues, Reggae und Soul
(CD; Polydor)

Mit dem Nachfolger ihres Debüts "Joyful" (2006) legt die Tochter einer Rumänin und eines Nigerianers noch einmal gehörig zu. Nach den Karrierestationen London und Paris entstand "Gravity At Last" in den legendären Compass Point Studios von Chris Blackwell in Nassau auf den Bahamas in enger Zusammenarbeit mit Lucky Peterson (keys) und Larry Campbell (g; u.a. Bob Dylan, Levon Helm, Abbey Lincoln, Ollabelle).
Die Songs auf "Gravity At Last" behalten die luftig-entspannte Lässigkeit des Debüts, wirken in ihrer gesamten Bandbreite mit Einflüssen von Afro-Beat, Blues, Reggae und Soul aber wesentlich schärfer konturiert. Ayọ singt zwar in einer anderen Tonlage, erinnert mich hier aber dennoch an eine zeitgemäße Reinkarnation der jungen Joan Armatrading – nicht zuletzt durch die sonst selten stimmig vollführte Vereinbarung von Glaubwürdigkeit und Breitenwirkung.
Ein feines Album, auf das sich Insider, Mainstream und Audiophilies einigen dürften. [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a117413


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de