Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B00195HVSO&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2020-09-29T08%3A56%3A27Z&Signature=yuYdQN1IsSdZvP4Iwhlhh4EKG88/JqS/6L35DjBRYqA%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #599 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Tori Amos "Live At Montreux 1991/1992"

Pop – Tori Amos live, am Anfang ihrer Karriere
(2CD, DVD; Eagle)

Am Anfang ihrer Karriere in den frühen 1990ern, kurz vor respektive kurz nach der Veröffentlichung ihres Solo-Debüts "Little Earthquakes" (1992), trat die US-amerikanische Künstlerin Tori Amos zweimal beim renommierten Montreux Jazz Festival (im Juli 1991 und Juli 1992) auf. Sich selbst am Klavier begleitend, offenbarte Tori Amos schon bei diesen frühen, fast noch schüchtern moderierten Auftritten viel von ihrer charismatischen Persönlichkeit; musikalisch war sie bereits auf dem (ersten) Höhepunkt ihres Schaffens.
Die sich ähnelnden Setlists (es gibt insgesamt sechs Überschneidungen) beinhalten neben den Highlights ihres Debüts auch noch einige der für sie so typischen Cover-Versionen, namentlich "Smells Like Teen Spirit" von Nirvana sowie "Whole Lotta Love" und "Thank You" von Led Zeppelin, allesamt komplett umarrangiert und neu konstruiert. Die ungekünstelte Emotionalität und die Spontaneität ihrer Performances machen diese Archiv-Veröffentlichung zu einer sehr erfreulichen Ergänzung im Tori-Amos-Katalog. Was vorher nur auf mäßigen Bootlegs zu erahnen war, ist hier eindeutig herauszuhören: Die junge Tori Amos war bereits eine komplett ausgereifte Künstlerin, die ihre Songs jedes Mal 'neu' erfand. Die sich überschneidenden Titel sind keinesfalls nur aus Gründen der Vollständigkeit auf diesem Album.
Die Aufnahmen sind sowohl als Doppel-CD als auch als DVD erschienen. So oder so eine unverzichtbare Bereicherung für jeden Tori-Amos-Fan. [sal: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a117314


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de