Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B001CZVXA8&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-05-20T13%3A34%3A31Z&Signature=%2BMJMxY7Y2zJ31bBijFVGSb8lj6jfHtAE6rX37jZdepY%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #596 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Philipp Poisel "Wo fängt dein Himmel an?"

Singer/Songwriter – ist 'Liedermacher' eigentlich noch eine Beleidigung?
(CD; Grönland)

Man kennt das ja: Angriff ist die beste Verteidigung. Besonders wenn dies so subversiv geschieht wie bei Philipp Poisel. Er zieht sich (im übertragenen Sinne) einfach nackt aus und während er alles zeigt, hofft er auf Milde. Wer stellt sich auch hin und zeigt dann lautstark auf Hautdellen, weiße Beine und Speckringe? Hat er bestimmt nicht, der Poisel, dafür entblößt er sich in seinen Songs. Manchmal durchaus verschämt, aber meistens mutig und ungewöhnlich. Dabei ist der Vielspürer am besten, wenn er leidet oder schmachtet. Seine Stimme kratzt, kippt weg und eigentlich ist vieles so kantig, dass man keine Angst haben muss, ihn auf der nächsten Kuschelrock-CD zu finden. Auf der anderen Seite sind die ausgelasseneren Songs wie "Ich und Du" und "Unanständig" gefährlich nah an Schlager-Pop, so dass sich vielleicht doch die 'Brigitte'-Leser und Hit-Radio-Hörer auf ihn stürzen. Egal, der Titelsong oder "Mit jedem deiner Fehler" und "Schweigen ist Silber" gehen einem nicht mehr aus dem Kopf und berühren mit ihrer fast unangenehmen Intimität.
Schön zu hören, dass es mit Jan Böttcher, Gisbert zu Knyphausen und Philipp Poisel deutsche Künstler gibt, die man mit gutem Gewissen als Liedermacher bezeichnen könnte. Man kann Poisel nur wünschen, dass es ihm gelingt, noch ein paar Jahre nackt zu bleiben ohne peinlich zu sein. [dmm: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a117227


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de