Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0013LGETQ&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-01-18T21%3A53%3A02Z&Signature=Fo0i%2BKrLDuULhr8gKYdnmugZmrfp%2BcPlOYTspPPW/gs%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #581 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Tindersticks "The Hungry Saw"

Indie-Chansons – Dandyhaft kultivierter Weltschmerz oder wie man lernt die Säge zu lieben
(CD, LP; Beggars Banquet)

Nach fünfjähriger Pause seit "Waiting For The Moon" (2003), unterbrochen durch zwei Solo-Alben des inzwischen nach Frankreich umgesiedelten Sängers Stuart A. Staples, haben sich drei Originalmitglieder mit neuer Rhythmusgruppe wieder als Tindersticks zusammengetan. Der eklektizistische Stilmix ihres insgesamt siebten Albums, aus Chanson Noir, Leonard Cohen, fragilem Soul und der verschwenderischen Eleganz von Phil-Spector-Arrangements, erinnert mich vornehmlich an das grandiose "Simple Pleasure" (1999; kurioserweise angeblich wegen nachträglichen Missfallens seitens der Band vom Markt genommen).
Staples haucht hypnotisch tremolierend seine tiefsinnige Lyrik, leidenschaftlich gibt sich die Kapelle einer verführerisch-melancholischen Stimmung hin: ergreifende Variationen des ewigen Themas der zwischenmenschlichen Säge, die hungrig Herzen zerteilt:
»The first cut is the skin/ The second is the muscle/ There's a crack of the bone/ And he's at your heart/...
Hello darkness my old friend...«

Bemängeln ließe sich höchstens der Veröffentlichungstermin, denn "The Hungry Saw" macht vor keinem Frühlingserwachen halt – in der Welt der Tindersticks regieren ausschließlich herbstliche Stimmungen. [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a116911


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de