Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000W9EM26&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-16T10%3A50%3A58Z&Signature=j75DIzK/kg9bA4icTTZKtmgOznkCUZaHnBtE9L2MqEo%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #578 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Robert Forster "The Evangelist"

Alternative Pop – Aufarbeitung des unerwarteten Endes der 'Go-Betweens'
(CD, LP; Tuition)

Was macht man nach dem unerwarteten Tod seines Freundes und Co-Autors? Die Band auflösen oder weitermachen? Forster macht beides: Er löst The Go-Betweens auf und beschert uns mit der restlichen Stammbesatzung Adele Pickvance und Glenn Thompson das Vermächtnis von Grant McLennan.
Überhaupt wirkt dieses Album immer wieder wie ein leises Hinübergleiten in die vielen Post-'Go-Between'-Tage, die uns noch bevorstehen. Die von Robert Forster geretteten McLennan-Melodien und -Textfragmente, die für das zehnte Album der Band gedacht waren, wurden vor allem textlich ergänzt und leben auf dieser Platte ein Dasein zwischen zwei Welten: Nicht mit, aber auch nicht ohne McLennan.
Nach einem melancholisch nachdenklichen Anfang, der eher in den Herbst passen würde, "If It Rains" und "Demon Days" (beide Songs ohne Schlagzeug), brilliert das Album auch mit einigen typischen Up-Tempo-Nummern im Stil von "Too Much Of One Thing", die an die Zeit des Comebacks erinnern. Das ganze Album ist musikalisch überaus intensiv und textlich auf der Höhe wie die letzte Zeile des letzten Songs "From A Ghost Town": "It's gone, yes yes yes it's wrong and why should this be so why why why", aber – wie dieses eindringliche Werk belegt – es ist noch nicht vorbei! [lp: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a116781


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de