Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #580 vom 21.04.2008
Rubrik Neu erschienen

Lisa Loeb "The Purple Tape"

Songwriter-Pop – aus der 'Bewerbungsmappe' der Liedermacherin
(2CD; Furious Rose)

Frühwerke haben zumindest teilweise noch den Charakter von Übungsstücken. Normalerweise tummelt man sich vor dem großen Wurf in verschiedenen Bands, die in der Regel – und oft genug zu Recht – unbekannt bleiben. Die Veröffentlichung früher, vor allem bislang unveröffentlichter Werke ist interessant, weil sie einen Weg nachvollziehbar machen. Sie ist aber auch riskant, weil möglicherweise wenig ausgereifte Werke direkt mit aktuellen vergleichbar werden. Lisa Loeb riskiert nichts, wenn sie jetzt Demo-Aufnahmen veröffentlicht, mit denen sie sich als Solokünstlerin einführte. Schließlich sammelte sie schon zuvor Erfahrungen mit ihrer Band Nine Stories und im Duo Liz & Lisa.
Hier hört man, für heutige Hörgewohnheiten aufgemotzt, was Lisa Loeb Anfang der 1990er Jahre als akustische Visitenkarte bei Plattenfirmen hinterließ und in Clubs verkaufte – darunter "Do You Sleep", das auch heute noch zu ihrem Repertoire zählt.
Eine nette Beigabe ist die Interview-CD. Sie ist – obwohl inszeniert – keine plumpe Selbstdarstellung, sondern hinterlässt den Eindruck, dass Lisa Loeb offen den Rahmen skizziert, in dem die Songs entstanden sind und in dem sie sich persönlich und als Künstlerin bewegt. [noi: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a116760


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite