Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000PC6YFS&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-01-18T23%3A01%3A13Z&Signature=DNd8a1QLqIwZBQZSpyJdXu0HyYmVn5dnLU16K0UUiqw%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #552 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Ollabelle "Ollabelle"

Americana – gospel-folkiges Roots-Revival (2004)
(CD; Rounder/Columbia)

Leicht hinkend vergleichbar mit den Little Willies formierte sich das nach der Folksängerin Ola Belle Reed benannte New Yorker Sextett als loses Nebenprojekt um Sängerin und Mandola-Spielerin Amy Helm (Tochter von Levon Helm, seines Zeichens Drummer und Sänger bei The Band).
Auf ihrem zweiten Album "Riverside Battle Songs" (2006), in Szene gesetzt vom langzeitigen Dylan-Gitarrero Larry Campbell, zeigen sich Ollabelle zum Quintett geschrumpft, hörbar konsolidiert und entschlossen die vielfältigen Wurzeln der American Folk Music mit eigener Note zu bereichern; zudem rücken prominente Fürsprecher wie Richard Thompson den Nachwuchs in den Blickpunkt eines wieder zunehmend folk-interessierten Publikums.
Soeben wurde auch das unbetitelte Debüt wiederveröffentlicht. Hier lässt sich nachhören, wie sich Ollabelle unter den Fittichen von Produzent T-Bone Burnett mit zeitgemäß aufbereiteten Blues-, Country- und Gospel-Traditionals warmspielen: Zwischen feinfühlig arrangiertem Material der Carter Family oder Ausgrabungen von Alan Lomax findet ein unbekannterer Jagger/Richards-Song ("I Am Waiting") seinen Platz und ab und an blitzt ein eigener kompositorischer Gehversuch auf. Als Gäste wirken Sean Costello (electric guitar) und Levon Helm (dr) mit. [bs: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a116188


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de