Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000QUU2X4&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-12-10T17%3A16%3A40Z&Signature=VJKWCIE3rDtbLOwr0f6CZ1BZUKVDOrLK7Hm%2BGKi9%2BA4%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #548 vom ..
Rubrik Kolumne

Harmonia "Musik von Harmonia"

Elektronische Musik/Krautrock – Cluster + Neu! = Harmonia (1974)
(CD; Brain)

Zwischen den Alben "Cluster II" und "Zuckerzeit" nahmen Hans-Joachim Roedelius und Dieter Moebius zusammen mit Michael Rother als Harmonia eines der wichtigsten Alben der deutschen Rockgeschichte auf: "Musik von Harmonia". Es war das Album einer wahrhaften Elektronik-Supergroup, die sich selbst die Kunst des Weglassens (und nicht die technische Aufrüstung via Sequenzer) verordnet hatte. Statt technischen Overkills herrschten Spontanität und Musikalität vor, die die drei Musikerpersönlichkeiten zu einer Einheit zusammenschmelzen ließen. Statt technischer Kälte und Sterilität interagieren die drei Musiker traumwandlerisch sicher miteinander und schufen zeitlos schöne Musik, die auch heute noch ihre Wirkung nicht verfehlt.
Brian Eno, selbst unüberhörbar von der deutschen Elektronik-Szene beeinflusst, bezeichnete Harmonia einmal als »die wichtigste Rockband aller Zeiten« (!).
Zeitgleich mit "Musik von Harmonia" erscheint der ebenso großartige Nachfolger "Harmonia De Luxe" (1975), beides sind essentielle Alben der (deutschen) Rockkultur. [sal: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a116157


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de