Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000PMGQ42&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-06-30T13%3A27%3A19Z&Signature=xZNG3o6L51rLJitV/rGR90dQoUjL7D09fssb%2BMLHJGA%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #539 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Bruce Springsteen & The Seeger Session Band "Live In Dublin"

Modern Folk – der Boss mit Riesenband in Partylaune
(2CD, DVD; SonyBMG)

Die Routine Studio-/Livealbum ist wahrscheinlich die Konsequenz seines hochdotierten Vertrags, zumal Gerüchten zufolge bereits eine Platte mit der E-Street Band in Arbeit ist, die noch in diesem Jahr mit anschließender (letzter?) Welttournee veröffentlicht werden soll. So war meine erste Reaktion im Vorfeld nicht sehr euphorisch, da ich wenig Neues erwartete. Das zweite Bild muss aber heißen: Mein Gott, ist diese Band auf der Bühne geil!.
Der Zusammenschnitt der drei Konzerte aus Dublin, entweder als Doppel-CD oder einfache DVD, bietet alles, was ein Springsteen-Konzert ausmacht: schweißtreibende, handgemachte, ehrliche Musik, die vor Spielfreude nur so strotzt. Und auch der Einwand, man kenne ja alle Songs schon vom Studioalbum, gilt nicht ganz, denn die Seeger Sessions Band hat im Laufe der Tour noch das eine oder andere Schmankerl ausgegraben (absolut herausragend die getragene Version von "When The Saints Go Marching In", die allein den Kauf wert wäre).
Auch das eine oder andere Springsteen-Original findet sich in völlig überarbeiteter Version auf "Live In Dublin" ("Atlantic City", "Blinded By The Light" u.a.). Gerade diese Songs haben natürlich von Show zu Show variiert und man hätte die Fangemeinde überglücklich machen können, wenn man allein daraus eine Live-Doppel-CD zusammengestellt hätte. Das Live-Erlebnis wäre so allerdings nicht transportiert worden und auch das Credo vom Boss, nicht nur mit ollen Kamellen zu punkten, sondern jeden Abend mit neuem Material auf Sieg zu spielen, entspräche dem natürlich nicht. So bleibt ein großartiges Livealbum, das uneingeschränkt empfehlenswert ist.
Wer nicht beide Varianten braucht, dem sei die DVD empfohlen, da die Show mit Bild natürlich noch mehr Spaß macht und die Songauswahl in beiden Fällen identisch ist. [pb: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a115913


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de