Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000O177C4&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-20T15%3A35%3A30Z&Signature=fGc%2BK8syAbPmDKmMlwc9fo3YSJdCn1Fyl8pzpTwrymo%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #610 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Organiac "Gididad"

Jazz – mal relaxtes, mal fetziges Orgel-Gitarre-Trio
(CD; Jazz4ever)

Ist das noch Jazz, oder schon (nur?) loungige Hintergrundmusik? Ist das eigentlich ein Orgel-Trio oder doch eine Gitarren-Band? Der relativ spät zur Hammond gekommene, gelernte Pianist Peter Adamietz betreibt sein Trio hörbar nicht als One-man-Show. Kein Wunder bei einem Gitarristen wie Andreas Blüml (g), der die Hälfte der Songs auf dieser CD beisteuert. In dessen Songs (darunter das Titelstück "Gididad") dominieren dann zunächst auch die Gitarrenlinien, bevor immer zur richtigen Zeit diese super-coolen Orgelsounds auftauchen. Jens Liebau (dr) komplettiert das Trio auf dieser sorgfältig produzierte Scheibe; man merkt beim Hören, das hier nicht nur schnell ein paar Songs eingespielt wurden.
Ein kurzer Rückblick auf Orgel-Maestro Jimmy Smith (1928-2005) zeigt, dass dieser zwar gerne mit 'echtem' Bassisten spielte und seinem Gitarrist nicht so viel Raum einräumte, aber der zeitlos funkige Ansatz beim Orgelspiel ist derselbe. Wir hören bei Organiac abwechslungsreichen, mal latin-loungigen, mal fetzigen Orgel-Gitarre-Jazz keinesfalls nur für Jazz-Puristen. [mmh: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a115644


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de