Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000NA25ZK&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-07-01T17%3A07%3A11Z&Signature=ZV38e2qSY3qhtHeh/0JGZLB55/eiQibq5ZoYEFQEnCs%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #529 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Mardi Gras.BB "Pentalogy - The Very Best Of 1999 - 2004"

Hoodoo Voodoo – passable Werkschau der groovy Blaskapelle um 'Doc' Wenz und 'Reverend' Krug
(CD; Emarcy)

Eine von der Band getroffene Auswahl von Favoriten der (penta-logischerweise) fünf, in Einjahresabständen veröffentlichten Studioalben, mit insgesamt 15 Songs, d.h. jeweils drei von "Alligatorsoup" (1999) bis "29 Moonglow" (2004) – nicht ganz das Allerbeste, denn die doch recht memorablen Cover-Versionen wie "Kung Fu Fighting" fehlen (wahrscheinlich wegen der Tantiemen). So bleibt eine passable, wenn auch obligatorische Werkschau der wohl besten deutschen, kosmopolitisch groovenden Blaskapelle, die mehr nach Vertragserfüllung als rundum super riecht.
Zugegeben: Ohne den Erinnerungseffekt dieser Kopplung hätte ich fast vergessen, was für eine funky Party-Platte doch "Heat" (2003) war. [bs]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a115608


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de