Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000JJS8G0&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2023-12-02T11%3A57%3A59Z&Signature=h0Wb0Wg0so0apwIdIUupTjLSdPyEUlFBbzCNyCFs3Rs%3D): Failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #519 vom 29.01.2007
Rubrik Neu erschienen

Bonnie Bramlett "I Can Laugh About It Now"

Rhythm & Soul, Blues & Rock – An der Bar mit 'Black' Bonnie
(CD; Zoho/Music Avenue)

She is music. Und ebenso blond wie schwarz. Bonnie Bramlett begann als eine der Ikettes bei Ike & Tina Turner, aber im Hintergrund stand und sang sie nicht lange. Ende der sechziger und Anfang der siebziger Jahren wurde ihre Band Delaney & Bonnie & Friends ("Never Ending Song Of Love", "Soul Shake") nicht nur an der Westküste zu einer der heißesten Bands. Es folgten Kollaborationen mit Eric Clapton, Gram Parsons, Leon Russell, Duane Allman und George Harrison. Als Schauspielerin war Bonnie Bramlett in Richard C. Sarafians Kult-Film "Vanishing Point", Oliver Stones "The Doors" oder in der TV-Hitserie "Roseanne" zu erleben.
Wer diese große weiße R&B-Stimme (die inzwischen wie Etta James klingt) noch nicht kennt, kann dies mit ihrem neuen Album nachholen. Es könnte ein toller Abend an der Bar mit 'Black' Bonnie oder eine Freundschaft fürs Leben werden. Neben fulminanten Interpretationen von "No Particular Place To Go" (Chuck Berry), "Harlem Nocturne" (Hagen/Rodgers), "A Change Is Gonna Come" (Sam Cooke), "Love Hurts" (Boudleaux Bryant) und "Love The One You're With" (Stephen Stills) lassen sich Bonnie Bramlett & Mr. Groove Band auch mit jeder Menge neuem, eigenen Material zwischen Rhythm & Soul, Blues & Rock hören. [gw:@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a115459


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de