Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #511 vom 20.11.2006
Rubrik Neu erschienen

Tom Waits "Orphans: Brawlers, Bawlers, Bastards"

Schräge Songs, kaputte Balladen und experimentelle Hörkunst – prallvolle Sammlung Rares und Unveröffentlichtes
(3CD; Anti)

Selten war der Titel für eine Sammlung von Outtakes, Bearbeitungen unterschiedlichster Fremdvorlagen (Brecht/Weill, Daniel Johnston, Lead Belly, The Ramones) und unveröffentlichter, neuer Songs so treffend gewählt: Der Anti-Sänger/Songschreiber und Feuilleton-Liebling offenbart eine Fülle von Werken, die bisher dazu verdammt waren das Dasein musikalischer 'Waisenkinder' zu fristen, 54 an der Zahl und des roten Fadens wegen aufgeteilt in 'Krakeeler, Brüller und Bastarde'.
"Brawlers" (CD#1) gehört jenen gebellten, rumpeligen Blues-Mutationen, die den krakeelenden Clochard spätestens mit der Trilogie "Swordfishtrombones" (1983), "Rain Dogs" (1985) und "Franks Wild Years" (1987) als schratiges Gesamtkunstwerk etablierten.
"Bawlers" (CD#2) zeigt endlich wieder einmal den Jazz-affinen Balladeer und Chansonnier (u.a. mit Heilsarmee-Blaskapelle), während "Bastards" (CD#3) mit geraunten und gewisperten, schrägen Dichtungen und Stories zu avantgardistischer Untermalung den experimentierfreudigen Klangkünstler repräsentiert.
Gute drei Stunden Hörmaterial, begleitet und illustriert von einem 94-seitigem Booklet, sollten Waits-Liebhaber noch über die graue Jahreszeit hinaus wohlversorgt lassen. [bs: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a115257


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de