Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0007XT3OY&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-12-11T23%3A14%3A57Z&Signature=nypSaxYE%2BqWADTTUy4SXh2Do0q37jeO9wHEuIygV/Ao%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #510 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Marie-Jo Thério "Marie-Jo Thério"

Singer/Songwriter – Zwischen Joni Mitchell und Rickie Lee Jones
(CD; Naïve)

Eine hochtalentierte Frankokanadierin auf dem Qualitätslabel – mehr muss man eigentlich zu dem selbstbetitelten Album von Marie-Jo Thério gar nicht sagen. Vielleicht noch, dass die Dame ihre Songs selbst schreibt und absolut keines der Klischees erfüllt, die man für französisch singende Frauen so gerne durchs Dorf treibt. Thério ist keine kulleräugige Chansonette, ihre Songs sind kraftvoll und selbstbewusst und die Vielfalt der Arrangements macht deutlich, dass sie für eine Stilschublade nicht gemacht ist. Es schmerzt fast zu erwähnen, dass ausgerechnet eine Fremdkomposition das Album überwältigend beschließt: "Evangéline" von Michel Conte setzt einen würdigen Schlusspunkt hinter eine durchweg überzeugende Platte. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a115227


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de