Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=3898135306&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-12-10T17%3A18%3A39Z&Signature=jNE5rLiX4yHnPgmv8LNoVSiQmrrwSX7rd3QWuLg0Nq4%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #510 vom ..
Rubrik Texte - lesen oder hören

Ulrich Lampen/Peter Steinbach "Die NS-Führung im Verhör"

Hörbuch – Verhöre der Nürnberger Prozesse erzeugen erschreckende Intimität
(8CD; Audio Verlag)

Die Nürnberger Prozesse sind ein Fanal in der Geschichte. Einige der gesuchtesten NS-Verbrecher wurden von den Siegermächten nicht einfach niedergemacht. Nein, wenige Monate nach Kriegsende, am 20.11.1945, saßen über zwanzig Nazi-Schergen vor Gericht, im Saal 600 des Nürnberger Justizpalastes, vor dem Internationalen Militärtribunal. Ziel der Prozesse waren gerechte Verfahren. Nach dem Hauptprozess folgten zwölf weitere Prozesse.
Die acht CDs "Die NS-Führung im Verhör" bringen jetzt rare Tondokumente zu Gehör. Sie stammen aus den National Archives, Washington. Und dort mussten sie erst wiederentdeckt werden. Der Hörspielregisseur Ulrich Lampen und Peter Steinbach als Professor für Neuere und Neueste Geschichte haben das Material gefunden, geprüft und aufbereitet und erst 2005 durch die gleichnamige Sendung von SWR und MDR der Öffentlichkeit bekannt.
Folgende NS-Verbrecher und Prozessaspekte stellen Ulrich Lampen und Peter Steinbach in für sechs Jahrzehnte ungehörten O-Tönen vor:

  • CD 1. "Herrschaft: Organisation der Macht". Der Reichsmarschall Hermann Göring beging am 15.10.1946 Selbstmord, zwei Stunden vor dem Vollzug der Todesstrafe.
  • CD 2. "Gehorsam: Macht im Militär". Hitlers Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel wurde am 16.10.1946 hingerichtet.
  • CD 3. "Geld: Verflechtung der Wirtschaft". Der Reichswirtschaftsminister und Reichsbankpräsident Walther Funk wurde 1946 zu lebenslanger Haft verurteilt und 1957 begnadigt.
  • CD 4. "Recht: Verantwortung der Juristen". Staatssekretär Franz Schlegelberger 1947 zu lebenslanger Haft verurteilt, 1951 begnadigt.
  • CD 5. "Machtausdehnung: Angriffskrieg". Generalfeldmarschall Friedrich Paulus (Stalingrad) als Zeuge der Anklage, 1953 aus der Kriegsgefangenschaft entlassen.
  • CD 6. "Neugier: Menschenversuche". Professor für orthopädische Chirurgie, SS-Gruppenführer und Gerneralleutnant der SS Karl Gebhardt, 1947 zum Tode verurteilt.
  • CD 7. "Knechtschaft: Zwangsarbeit". Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz Fritz Sauckel, am 16.10.1946 hingerichtet.
  • CD 8. "Ausrottung: Endlösung". 'Judenberater' Dieter Wisliceny nach der Aussage in Nürnberg an die tschechoslowakische Regierung ausgeliefert, zum Tode verurteilt und im Februar 1948 hingerichtet.
Die Intimität dieser Verhöre ist erschreckend. Dass ein skrupelloser Verbrecher wie Göring im Verhör durchaus sympathisch wirkt, nicht mit dem was er sagt, sondern wie er es sagt, das ist für mich schockierend. Wer dies hört, der kommt auch der Verführungskraft der NS-Verbrecher nahe. Dies könnte ein Textdokument nie leisten.
Fazit: Ein unvergleichliches Hördokument mit klugen Einleitungen von Peter Steinbach, die vielleicht auf eine extra-CD gehört hätten. Für Lehrer eine Steilvorlage zu einer anschaulichen, dramatischen, unvergesslichen Unterrichtsreihe: Was war passiert? Was sagen die Angeklagten? Wo lügen sie? [vw: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a115149


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de