Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #504 vom 02.10.2006
Rubrik Neu erschienen

Teddy Thompson "Separate Ways"

Singer/Songwriter – Richards Sohn auf zu ausgetrampelten Pfaden
(CD; Verve Forecast)

Bis zum Alter von 16 Jahren hörte der Sohn von Linda und Richard Thompson keine Musik, die nach 1959 aufgenommen wurde. Don & Phil Everly blieben ihm stets näher als Punk. Erste Schritte ins Rampenlicht unternahm er in der Band seines Vaters, mit 18 zog er von London nach L.A., 2000 erschien sein Debüt, 2002 co-produzierte er das Album-Comeback seiner Mutter und landete schließlich im New Yorker Dunstkreis anderer Nachkommen namhafter Musiker wie Jenni Muldaur, Martha und Rufus Wainwright. Auf seinem zweiten Album laufen alle diese Fäden zusammen: Der Daddy spielt Lead-Gitarre, Mummy duettiert (auf dem Everly-Brothers-Cover "Take A Message To Mary" als Hidden Track), die Freundesclique singt mit, dazu spielen Dave Mattacks (dr; Fairport Convention), Bluegrass-Jazz-Banjoist Tony Trischka und Garth Hudson (The Band).
Trotz vorwiegend melancholischer Tiefsichten klingt Teddy Thompson deutlich weniger gallig und spröde als sein Vater. "Separate Ways" weckt in seiner eingängig-vorhersehbaren Melodienseligkeit eher Assoziationen zu Jackson Browne und Paul Carrack – schön, aber letztlich zu alt-gediegen und zu wenig aufregend für einen Dreißigjährigen. [bs: @@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a114963


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de