Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #498 vom 21.08.2006
Rubrik Neu erschienen

Tapes 'n Tapes "The Loon"

Indie – Die Überflieger aus den USA jetzt auch bei uns
(CD, LP; XL)

Wenn alle üblichen Verdächtigen vom NME über Rolling Stone bis zur Music Week diese Band als die neue Indie-Hoffnung anpreisen, möchte man mit den Augen rollen. Denn was heißt hier Hoffnung? Diese Band ist ein gottverdammt verdienter Überflieger. Die vier Musiker aus Minneapolis waren der Magnet des diesjährigen SXSW-Festivals, sie haben mit den Futureheads und The Streets getourt und werden, soviel kann man getrost vorhersagen, die Liebhaber von Bands wie den Talking Heads, Built To Spill, The Flaming Lips und Pavement im Sturm erobern.
"The Loon" ist ihr erstes Album (nachdem sie schon im DIY-Manier 10.000 Stück ihrer CDs unter die Leute gebracht hatten) und versammelt großartige Kompositionen, kräftig gebürstete Gitarren, viele kleine Hymnen und all das, was Indie in den Neunzigern so stark erschienen ließ. Lauter, weiter und pfeif auf den Hit – hier geht's um die vielen kleinen aufblitzenden Momente, die jeden der Songs zu einem wachsenden Freund machen. Die Stimme von Josh Grier ist dabei immer den kleinen Deut neben der Spur – ein bisschen wie bei Conor Oberst.
Im übrigen sollte man unbedingt den kleinen Film auf der Band-Homepage anschauen, der in brutaler Offenheit zeigt, wie es bei der Promotion von Indie-Bands tatsächlich zugeht und wie man 'Best band in the world' bei Pitchforkmedia wird. Ein Brüller! [tm: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a114806


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite