Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000EJ9LF2&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-16T10%3A47%3A31Z&Signature=kCHon3aq1jwQ8ltS90V4hD6QAnZQfSQbV8Z2SHMDsWY%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #479 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Ben Harper "Both Sides Of The Gun"

Folk/Groove-Rock – Zwei Platten, zwei Schubladen
(2CD; Virgin)

Schwarz oder weiß, pro oder contra oder eben die Frage, auf welcher Seite der Feuerwaffe man steht. Vieles hängt von der Perspektive ab und häufig verschwimmen die Gegensätze in der Mitte. Ben Harper hat sich diesmal für eine klare Trennung entschieden und veröffentlicht mit "Both Sides Of The Gun" ein Doppelalbum, das strikt eine weiße und eine schwarze Seite hat. Obwohl die insgesamt 18 Tracks mit einer Gesamtlauflänge von 63 Minuten locker auf eine CD gepasst hätten, macht das Doppelalbum absolut Sinn. Auf der 'weißen' CD zeigt sich Ben Harper von seiner sanften Seite und breitet seine wunderbaren Balladen umfassend vor dem Hörer aus. In seiner Melodieseligkeit erinnert er manches Mal sogar an Cat Stevens, versteht es aber mit einer rumpelnden Produktion jeglicher Bappigkeit auszuweichen. "Morning Yearning" und "Happy Everafter In Your Eyes" sind gute Beispiele für Ben Harpers Talent, kleine berührende Lieder zu schreiben, die einen neuen Tag perfekt eröffnen.
Wenn es dann wieder dunkel wird, kann man prima die zweite CD rausholen, die zwar nicht den Tiefgang ihrer stillen Schwester hat, aber bereits in den ersten Takten von "Better Way" in Erinnerung ruft, wie fiebrig Ben Harper musizieren kann. Wenn er diesen Teil seiner musikalischen Identität von der Leine lässt, mischt er wild Funk, Soul, Gospel und Blues und haut mit "Get It Like You Like It" einen Song raus, den Jagger/Richards so nicht mehr hinbekommen. Die 'schwarze' Seite von "Both Sides Of The Gun" bohrt sich zwar nicht so ins Herz, geht aber als Kontrapunkt mehr als nur in Ordnung. [dmm: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114324


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de