Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000CCU9MK&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-11-14T20%3A10%3A13Z&Signature=VYO7SWCGerBAb/I0tctMTQOnC4ACO30J8/U55YKws3c%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #468 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Giuseppe Tartini / Ariadne Daskalakis · Kölner Kammerorchester, Helmut Müller-Brühl "Fünf Violinkonzerte"

Klassik – Virtuose Barockvioline
(CD; Naxos)

Der italienische Komponist Giuseppe Tartini (1692-1770) war einer der bekanntesten Violinvirtuosen seiner Zeit. Folgerichtig gehören seine Kompositionen für Violine zu den anspruchsvollsten Werken jener Epoche.
Der Clou der fünf auf diesem Album eingespielten Konzerte (darunter zwei Ersteinspielungen) ist, dass sich die anspruchsvollen Partituren trotz technischer Schwierigkeiten en masse federleicht anhören. Im Unterschied zu seinen musikalischen Vorbildern Corelli und Vivaldi, erklingt die Violine bei Giuseppe Tartini singend und freundlich. Tartini ist nicht der Komponist seelischer Abgründe sondern typisch barocker Verspieltheit. Diese Leichtigkeit trifft die US-amerikanische Violinistin Ariadne Daskalakis mit ihrem Spiel vorzüglich. Zusammen mit dem schlanken und freundlichem Klang des Kölner Kammerorchesters unter der souveränen Leitung des Dirigenten Helmut Müller-Brühl, wird aus dem Album eine kurzweilige Entdeckungsreise in die barocke Violinmusik jenseits der hinlänglich bekannten Literatur. [sal: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114025


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de