Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000ALFNOM&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-20T15%3A34%3A55Z&Signature=Fu0FcBEQFIAop2ShY1iybJArxyLfGQ6TGLWuzRR1kqk%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #462 vom ..
Rubrik Feature

Kottan's Kapelle "Austropop Kult"

Austropop – Kultiges in Sachen Schmäh I
(CD; Ariola)

"Kottan ermittelt" war die definitiv beste, deutschsprachige Krimiserie, die Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre lief. Der schräge Humor von Lukas Resetarits, Bibiana Zeller, Gusti Wolf, Kurt Weinzierl und allen anderen war in Schulhöfen zitierbar und ist zu Recht längst Kult. Wie in kaum einer anderen Serie wurde Musik gezielt eingesetzt. Kottan's Kappelle hatte immer das richtige Lied am Start, von "Friday On My Mind" über "Darlin" bis "Bad Bad Leroy Brown". Natürlich nicht glatt produziert, sondern kantig, knarzig und das Englisch mit deutlichem Wiener Dialekt. Wären alle Coverbands so, Feuerwehrfeste würden zu echten Highlights. [pb: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113847


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de