Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0002UJM9S&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-20T15%3A42%3A48Z&Signature=kh5BMPiLMQRTxxg5zPPMZ%2Bebv/x3qy8y1D4xNvxayZo%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #462 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Earth, Wind & Fire "Illumination"

Black Big Beat Soul zwischen 8-Track und i-Pod
(CD; Sanctuary)

Elementar, sozusagen. Furios der Start mit "Pure Gold" und "Lovely People" (feat. Will.i.am; Black Eyed Peas). Lange nicht mehr so lippenmäßig aufgespritzten Black Big Beat Soul gehört. Das geht runter bis in die aufgeregten Drehstuhlbeine. Keine Spur großspurig, dieser erdig, stürmisch und feurig zündelnde Partysound, der ganz ohne Goldkettchen auskommt. "Pass You By" und "Show Me The Way" (feat. Raphael Saadiq; Tony!Toni!Tone!) sind groovende Philli-Segler mit himmlischen Harmonien, "Love's Dance" und "To You" (feat. Brian McKnight) unverzichtbarer Love-is-in-the-air-Sound. "The One", "This Is How I Feel" (feat. Outkast's Big Boi, Destiny's Child Kelly Rowland & Sleepy Brown) und "Love Together" machen großhosig und breitbeinig auf Harlem-Hustle-Hammer. Alles prächtig illuminiert.
The message is the message. Earth, Wind & Fire, das bedeutet seit den siebziger Jahren massige Funk-Rhythmen, Gospel-Harmonien, Breitwandsoul und aufgekratzte Bläsersätze. Exakt das, was Bandleader Maurice 'Reese' White, sein lakonischer Bassbruder Verdine White, Vokalwunder Philip Bailey (Stevie Wonder und Bobby McFerrin in einem), sowie eine Menge hyperaktiver Gäste auch mit dem neuen Album "Illumination" rüberreichen. Just relax and let the groove take over you. [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113697


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de