Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000A78Z82&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-11-12T22%3A22%3A25Z&Signature=r15hEuyKbvhR3Tyb6b1bAtr4vKqzYN5KJljlBwcYyMY%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #461 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Devendra Banhart "Cripple Crow"

Hippieske Folk-Miniaturen zwischen Retro, Freistil, Nonsens und Bossa Nova
(CD; XL)

Schon der exotische Name und die bewegte Biografie des 24-Jährigen scheinen zu verpflichten: Geboren in Texas, aufgewachsen in Venezuela und Kalifornien schreibt, singt und spielt Devendra Banhart mit der unschuldigen Naivität eines 'Long Haired Kid' munter drauflos. Für sein viertes Album zog es ihn in die Bearsville Studios nach Woodstock. Dort begleiteten ihn erstmals offenbar genauso langhaarige wie bärtige Mitmusiker auf vorwiegend akustischem Instrumentarium, dazu Steel-Gitarre, Percussion, Cello, Flöte und was sonst noch geeignet schien, um ein schwer nach Patchouli duftendes Neo-Hippie-Flair auf die altehrwürdigen Bandmaschinen unweit von 'Big Pink' zu zaubern. Das Ergebnis sind 22 simple, aber nicht minder verspielte Folk-Miniaturen zwischen kindlichem Nonsens ("The Beatles" – auch das collagierte Cover-Gruppenbild ließe sich als Anlehnung an die Fab 4 verstehen) und erwachsen melancholischem Bossa Nova.
Caetano Veloso, Donovan, T. Rex und die mystische Phase von Van Morrison nennt Devendra Banhart als inspirative Bezüge – wer explorativen Freistil-Folk dieser Güte, retro-gewandt, aber dennoch aus heutiger Warte goutieren mag und zudem wie unser Protagonist den Glauben an eine andere, in besserem Sinne globale Welt zumindest nicht ganz aufgeben möchte, könnte in näherer und vielleicht auch weiterer Zukunft an "Cripple Crow" einige Freude haben. [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113610


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de