Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0009UBXNO&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2020-09-29T08%3A15%3A20Z&Signature=hp2i92oDOtDnXOqt3rfIXzERkqsHCgcOP6G6AlePhkc%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #447 vom ..
Rubrik Neu erschienen

La Chicana "Canción Llorada"

Tango Argentino – Eine Rose, eine Straßenlaterne und andere geweinte Küsse vom Río de la Plata
(CD; Galileo)

La Chicana aus Buenos Aires ist die Band um den Gitarristen und Texter Acho Estol und die Sängerin Dolores 'Lola' Solá. Auf "Canción Llorada" präsentieren sie zusammen mit Gastmusikern eine Auswahl der besten Stücke aus den ersten beiden Alben "Ayer hoy era mañana" und "Un giro extraño". Eine Rose, eine Straßenlaterne und andere geweinte Küsse vom Río de la Plata. Dazu kommen neue Kompositionen, bislang unveröffentlichte Versionen ihrer Lieblingsstücke, sowie einige Klassiker. Tango Argentino für eckige Gefühle und sinnliche Schritte mit Bandoneon, Gitarre, Klarinette und Flöte in der Mitte von magischem Realismus und Pampa-Folklore. Gauner, Gauchos, Hühnchen und Vorstadtmäuse erzählen vom Rost des Lebens und der Sauna der Gefühle. In diesen Tango-Seelen wohnen Enttäuschung, Dekadenz, das Scheitern, die unendliche Liebe, unmögliche Paare, die Nostalgie.
"La foto del escarabajo" glänzt mit Worldmusic-Award-Winner Chango Spasiuk, "Forró em Santa Luzía" (mit Totonho Villeroy) ist eine prachtvolle Hommage an die Romane und Novellen von Juan Carlos Onetti, "Imposible" eine bitterböse Abrechnung mit dem Wahnsinn des Alltags von Buenos Aires und die Coverversion "Los años de joda de Anibal" (Frank's Wild Years)" macht Tom Waits zum großen Tango-Autoren – auch wenn er das noch gar nicht weiß.
Extralob: Die poetischen und zynischen Texte bzw. Momentaufnahmen Acho Estols sind in deutscher Übersetzung im Booklet zu finden. [gw: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113513


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de