Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #446 vom 25.07.2005
Rubrik Neu erschienen

Iggy Pop "Anthology - A Million In Prizes & Live At Avenue B"

Rock'n'Roll – Umfassende Werkschau des ungekrönten Königs der Selbstzerstörung
(2CD+DVD; Virgin)

Iggy Pop hat sich in seiner fast 40-jährigen Karriere nie geschont. Seine Bühnenshow und seine exzessive Art sind legendär und sein Name steht wie kein anderer für die schlechten, aber verlockenden Seiten des Rock'n'Roll. Wenn man den knapp 60-Jährigen heute ankuckt, weiß man nicht, ob 'durchtrainiert' oder 'mumifiziert' der richtige Ausdruck ist, aber er scheint von seiner Energie nichts verloren zu haben. Hört man die Songs der jetzt vorliegenden "Anthology", stellt man schnell fest, wie sehr ein wildes Drumherum auch die Vorstellung der Songs prägt. Gerade in den Anfangstagen waren The Stooges aus heutiger Sicht gesehen musikalisch relativ zahm, aber 1969 hatte "I Wanna Be Your Dog" alles am Start um die Leute zu erschrecken.
"A Million In Prizes" ist eine üppige Doppel-CD mit 38 Songs, die sich über die komplette, wechselhafte Karriere von Iggy Pop erstreckt und beim Hören den ein oder anderen Nostalgie-Grinser ins Gesicht zaubert. Bei der Deluxe-Edition ist die DVD "Live At Avenue B" mit dabei, die aber auch separat erscheint. Erfreulich, dass hier einige Songs auftauchen, die auf der CD fehlen. Der Live-Mitschnitt von 1999 aus Belgien zeigt außerdem, dass Iggy Pop die Unmengen an Drogen besser verkraftet hat als sein Altersgenosse Ozzy Osbourne und gelenkig über die Bühne fegt. Wer allerdings auf selbstzerstörerische Akte des Herrn Osterberg wartet, wird enttäuscht sein – die DVD ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. [dmm: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a113472


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de