Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #443 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Hobotalk "Notes On Sunset"

Westküstlicher Neo-Folk-Rock aus Schottland
(CD; Glitterhouse)

Schottisch klingen sie eigentlich überhaupt gar nicht, die vier Schotten um Songschreiber und Sänger Marc Pilley. Schon der schwärmerische Bandname verweist auf eine gewisse Affinität zum ziellosen Unterwegsseinwollen des Unterwegsseinwillens in Ländern, deren begrenzende Küsten weiter auseinander liegen als es nun mal Edinburgh und Glasgow tun. Mit "Notes On Sunset" lassen Hobotalk ihrem 2000er Debüt "Beauty In Madness" und einer EP nun genau die Art Platte folgen, deren entspannt-melancholischer Folk-Rock mit dreistimmigem Gesang sowohl Crosby, Stills, Nash & Young-geschulte, ältere Westcoast-Fans als auch Novizen der 'leise ist das neue laut'-Lehre simultan zu einem begeisterten "was läuft denn da gerade?" bewegen könnte; so wie der Opener "Little Light" oder "Who Are You Now" (Track #5 im offenbar fehlerhaft abgedruckten 'Fahrplan') das Zeug zu viel größeren, kleinen Hits hätten, als sie es vermutlich je werden. Das Outro "On The Edge Of Nowhere" würde sogar dem vielgelobten Rufus Wainwright gut zu Gesichte stehen – aber genug der Konjunktive, überzeugt euch selbst! [bs: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a113420


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de