Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0009F6712&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2023-12-07T00%3A32%3A28Z&Signature=beF6GkYZ2ibCKsp9SgwJm0c4I6/yrtDRVJNEBxvEvw8%3D): Failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #443 vom 04.07.2005
Rubrik Neu erschienen

Saint Etienne "Tales From Turnpike House"

Pop – Unspektakuläre Sommer-Musik aus dem Sozialwohnungsbau
(CD, LP; Sanctuary)

Wäre man cool, trüge permanent schwarze Klamotten und würde Durs Grünbein für einen ernstzunehmenden Lyriker halten, müsste man den neuesten Output der Band Saint Etienne ganz fürchterlich finden – zu süß, zu eingängig, zu leicht, zu viel blauer Himmel, zu viel Spaß, zu viel Träumerei, zu viel Lächeln und ganz eindeutig zuwenig Ernsthaftigkeit. Hier sitze ich aber nun im schreiend bunten Bikini und sage: Genauso muss Musik klingen, die an einem Cuba-Libre-Tag wie diesem aus den geöffneten Balkontüren dringt. "Tales From The Turnpike House" ist als Konzeptalbum angelegt, das Geschichten aus einem Sozialwohnungsprojekt erzählt, von morgens ("Sun In My Morning") bis abends ("Goodnight"). Das ist auch schon alles, das so oft zitierte wahre Leben kann Urlaub nehmen. Wir lauschen diesen durch und durch philanthropischen Songs, bei denen, ich gebe es zu, manchmal auch die Kylie-Minogue-Disko durchklingt ("A Good Thing", "Stars Above Us"), bei denen dann aber auch immer wieder Erinnerungen wiederkehren an unspektakuläres Glück, als man beispielsweise mitten in der Nacht durch die Seitenstraßen nach Hause schlenderte ("Side Streets"), sich in Träumen eine größere, schönere, komfortablere Wohnung ausmalte ("Relocate") oder dieses Ziehen in der Magengegend hatte, ohne zu wissen, wonach man sich eigentlich genau sehnt ("Teenage Winter"). Schön.
Man kann's nicht anders sagen: Saint Etienne sind einfach im tiefsten Innern lebensbejahende Menschen, und dieses Gefühl geben sie gerne an Euch weiter. [tm:@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a113326


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de