Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B00065VTD6&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-05-22T23%3A15%3A33Z&Signature=kExGXB2f0ZBE8ymtIBm42beCY5bFGLEN9N3I7TsZ9wo%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #413 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Various "Stranded In The USA. Early Songs Of Emigration"

Multinationale Volksmusik – Songs des ganz ganz alten Europa, das seine nationalen Musiken in die Neue Welt exportierte
(CD; Trikont)

Der Journalist Christoph Wagner hat sich in die Katakomben alter amerikanischer Plattenläden verkrochen und ist verstaubt und glücklich mit einem Haufen Schellack-Platten wieder aufgetaucht. 26 historische Aufnahmen aus den 20er- bis 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts versammelt er auf dieser schönen CD, die vor Ohren führt, woher die Vielfalt der amerikanischen Musik rührt.
Dabei färbt in jedem Song etwas vom Nationalcharakter auf die Kompositionen der allesamt überzeugenden Künstler ab. Wo der Ire mit einem lustigen Lied fröhlich seinen Abschied aus Tipperary feiert, schmachten bei den Serbo-Kroaten die Geigen, klagt die Griechin eindrucksvoll, dass Amerika sie ruiniert habe (weil ihr Geliebter nie mehr von dort zurückkehrte), und bietet sich der Arbeiter aus Trinidad den zukünftigen Arbeitgebern in der Neuen Welt an als armer, aber ehrgeiziger und zuverlässiger Werktätiger (Parallelen zu heutigen Arbeitswelt kann man also auch entdecken).
Klar, dass aus Portugal der Fado exportiert wird und aus Deutschland der Walzer. Eines der lustigsten Völkchen scheinen seit jeher die Polen zu sein – Missmut sucht man bei ihnen auch hier vergebens. Aber die Themen der Einwanderer sind die gleichen, egal welcher Nationalität sie angehören: Sehnsucht nach der Heimat, Probleme mit der Integration und die Hoffnung auf ein besseres Leben unter der Fackel der Freiheitsstatue.
Fast unnötig zu sagen, dass die zwei(!) zweisprachigen(!) Booklets mal wieder eine Klasse für sich sind und vor Informationen und Tipps zum Weiterhören fast platzen. [tm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a112621


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de