Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #392 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Nick Drake "Made To Love Magic"

Folk – Raritäten vom unvergessenen Meister des melancholischen Folk
(CD, 2LP; Island)

Die drei Studioalben des englischen Folksängers Nick Drake (1948-1974) "Five Leaves Left", "Bryter Layter" und "Pink Moon" gehören ohne Übertreibung zu den schönsten Alben, die jemals aufgenommen wurden. Drakes exzellentes Gitarrenspiel und seine melancholischen Texte üben auch heute noch ihre Faszination auf die Musikfans aus. Erst kürzlich wurde er von einer neuen Generation wiederentdeckt: 30 Sekunden des Songs "Pink Moon" in einem Werbespot reichten aus, um Nick Drake wieder zurück ins Rampenlicht zu bringen.
Nun ist mit "Made To Love Magic" eine Art Begleitalbum zu den drei regulären Alben Drakes erschienen. Es enthält Raritäten, Remixe und einen erst kürzlich entdeckten Song ("Tow The Line"), dazu ein ausführliches Booklet mit detaillierten Angaben zu den Aufnahmen. Die Musik und Stimme Drakes sind auch bei diesen behutsam bearbeiteten und rekonstruierten Aufnahmen geradezu magisch und so vervollständigt, trotz seines zu frühen Todes, nun ein weiteres Juwel seine Diskographie. [sal: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111944


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de