Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #386 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Indigo Girls "All That We Let In"

Singer/SongwriterInnen – Vertrautes wieder auf höherem Niveau
(CD; Sony)

Die Indigo Girls haben sich auf dem amerikanischen, female oriented Singer/Songwriter-Markt längst etabliert. Das ist das Feld, das sie bearbeiten, hier werden sie Lob und Fans ernten und aus dem bewegen sie sich auch nicht mehr heraus. Man weiß also sehr genau, was man von ihnen zu erwarten hat, nur die Qualität der immer vergleichbaren Platten unterscheidet sich dann halt doch. Mit "All That We Let In" scheinen sie eine eher schwächere Periode abgeschlossen zu haben und liefern eins ihrer wirklich guten Werke. Was Neues bekommt man nicht von Amy Ray und Emily Saliers, aber man kann sich immer noch auf sie verlassen und mit einem weiteren schönen Album und herausstechenden Songs wie "Fill It Up Again", "Heartache For Everyone" oder "Tether" den Sommer verbringen.
Der limitierten Erstauflage im Digipack liegt eine 6-Track DVD bei, die am 4.12.2003 live im Bottom Line in New York mitgeschnitten wurde. [pb: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111756


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de