Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #384 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Regy Clasen "Wie tief ist das Wasser"

Sensibler Pop
(CD; Rintintin)

Ich weiß noch, als ich das erste Mal "Ergib dich" von Regy Clasen auf VH-1 gesehen habe. Das dazugehörige Debüt "So nah" habe ich erst ein paar Monate später bei Ebay ersteigert. Aber da war die Begeisterung auf Bieterseite mit Ausnahme meiner Person sehr eingeschränkt. Das hat anscheinend damals auch die Plattenfirma so gesehen und Regy Clasen vor die Tür gesetzt. Für mich völlig unerklärlich. Da haben wir eine sensible Pop-Poetin im Land und man gibt ihr noch nicht mal die Chance, das auf mehr als einem Album zu beweisen.
"Wie tief ist das Wasser" ist nach einer langen Pause quasi ein Neuanfang und insgesamt organischer geworden als das Debüt. Grundsätzlich eine gute Entscheidung, weil Regy Clasen am besten funktioniert, wenn sie reduzierte, kleine Balladen singt. "Kann ich bleiben (heute nacht)" zieht locker mit den besten Momenten von Pe Werner gleichauf und das brüchig resignierte "Die Stadt gehört Dir" geht mir seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf. Schade nur, dass in der Mitte des Albums gleich drei Songs vertreten sind, die klingen, als wären sie einer 3P-Produktion entsprungen: zu viele Beats, zu wenig Ideen.
Trotzdem, wer einfühlsame Frauenstimmen und sensiblen Pop mag, wird auf "Wie tief ist das Wasser" schnell einen Haufen Lieblingssongs entdecken. Das Album erscheint im aufwändig gestalteten Pappschuber und als limitierte Edition: Den ersten 1000 Exemplaren liegt ein CD-Rohling bei, auf den man sich das komplette Album nochmal als Live-Version downloaden und brennen kann. [dmm: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111693


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de