Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #348 vom 30.06.2003
Rubrik Neu erschienen

Various "The Rough Guide To The Music Of Canada"

Netter Einblick in die zeitgenössische kanadische Roots-Szene
(CD; World Music Network)

Wer kennt kanadische Musik? Neil Young fällt mir ein, aber der gilt den meisten als Amerikaner, und Bruce Cockburn, aber der könnte genauso gut Amerikaner sein. Das könnten auch andere Musiker und Gruppen dieser Zusammenstellung, der Folksänger Wade Hemsworth oder die Bill Hilly Band. Kein Wunder, die USA sind für die meisten Kanadier innerhalb einer Stunde zu erreichen. Auch die keltischen und gälischen Einflüsse überraschen nicht wirklich, schließlich haben sich viele Iren und Schotten niedergelassen. Heute sieht es noch viel bunter aus: Die chinesischen Musiker der Gruppe Silk Road Music spielen ein traditionell irisches Stück mit ihren chinesischen Instrumenten. Schräger sind auch die jazzig aufgefrischten Traditionals von La Bottine Souriante nicht, aber vielleicht die Rheostatics, deren "Seven" mich an die Glass-Version von Bowies "Heroes" erinnert. Das alles fügt sich hier wunderbar mit französischer Folklore und den Vokalsätzen und Kehlkopfstimmen der Inuit.
Offensichtlich hat das Land nicht nur ausreichend Bären für Jäger und angenehm warmes Wildwasser für Kanuten, sondern auch abwechslungsreiche Musik für Ohrenträger. [ms: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a110648


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de