Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #342 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Daniel Lanois "Shine"

Starproduzent Lanois als sensibler Musiker
(CD, LP; Anti)

Zehn Jahre nach seinem letzten Album "For The Beauty Of Wynona" ist nun (endlich!) das dritte Album des Songwriters, Sängers und Gitarristen mit Starproduzentenruhm (U2, Bob Dylan, Peter Gabriel, Brian Eno usw.) erschienen.
Das Album klingt so mystisch, so betörend, ätherisch, so unverwechselbar Lanois-isch wie immer: Folk, Country, Blues, psychedelische Sounds und eben jene ganz besondere Produktion machen das Album zu einem wahren Kleinod, voll atmosphärisch dichter Momente von melancholischer Schönheit. Schön sind die Songs mit Emmylou Harris ("I Love You") und Bono ("Falling At Your Feet"), aber auch ohne berühmte Sanges-Unterstützung überzeugt Lanois musikalisch und als Sänger. Weiß der Teufel, warum der Kerl so wenig Alben unter eigenem Namen aufnimmt! Hört man "Shine", dann ahnt man, wieviel Lanois in den Top-Alben steckt, die er produziert hat... und dies ist, bei allem Respekt vor den großen Namen, meist der herausragende Teil. [sal: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110471


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de