Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #340 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Concerto Köln & Sarband "Dream Of The Orient"

Klassik – Ein Dschingderrassabumm um Orient und Okzident
(CD; Deutsche Grammophon)

Kawumm macht der große Plong und das Orchester stürzt rücklings ins Abenteuer. Der Vorhang öffnet sich. Östliche Inspiration trifft westliche Klassik. Die orientalischen Protagonisten, vertreten durch das multikulturelle Ensemble Sarband, nehmen gleichberechtigt Platz neben den europäischen Alt-Musikern des Concerto Köln. Der daraufhin abhebende fliegende Teppich verführt mit leidenschaftlichen Variationen von Mozart, Gluck, Kraus, Süssmayr und traditionellen Komponisten vom Bosporus. Westliche Arrangments gespielt mit türkischem Instrumentarium ("Izia Semaisi"). Die Sätze aus den Türkenopern von Wolferl Mozart, Christoph Willibald Gluck, Franz Xaver Süssmayr ("Sinfonia Turchesa") bzw. Joseph Martin Kraus ("Soliman II.") verweben sich mit den Kompositionen von Han Gazi Giray Bey oder Ali Ufki Bey zu einem enthemmten, subtilen Traum von Orient und Okzident, der auch Freiraum für eher introvertierte Klänge lässt. Eine gelungene Angelegenheit nicht nur für Klassik-Experten. [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110416


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de