Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #334 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Lucky Peterson "Black Midnight Sun"

Space-iger Soul-Blues aus Dr. Laswells Laboratorium
(CD; Dreyfus Jazz)

Mit Bill Laswell (b, Produktion), dem P-Funk-Drummer Jerome "Bigfoot" Brailey (dr) sowie den Avant-Jazzern Graham Haynes (cornet) und Henry Threadgill (fl, horn-arr) bastelt das einstige Wunderkind (bereits im zarten Alter von fünf Jahren nahm Lucky Peterson mit dem legendären Willie Dixon auf) an einer futuristischen Adaption des altehrwürdigen Zwölftakters. Das Ergebnis fällt zwar konventioneller aus, als die Liste der Beteiligten auf den ersten Blick vermuten ließe; vor allem verwundert eine ziemlich Mucker-mäßige Adaption des Mick Jagger-Songs "Lucky In Love". Doch spätestens zur zweiten Hälfte von "Black Midnight Sun" mündet ein anfängliches 'Talkin' Loud And Saying Nothing' in einer gutural groovenden BluFunk-Jam-Session. [bs: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110223


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de