Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #334 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Ibrahim Ferrer "Buenos Hermanos"

Immer wieder: Kuba – wieder einmal: ausgezeichnet
(CD; World Circuit)

Eigentlich reicht es schon längst: Seit dem Auftakt des Kuba-Booms durch den Buena Vista Social Club haben wir genügend gute und noch viel mehr schreckliche Sons, Guajiras und Boleros um die Ohren geschmissen bekommen. Doch die Buena-Vista-Senioren machen weiter.
Jetzt ist Ibrahim Ferrer mit seinem zweiten Solo-Album an der Reihe. Abgesehen davon, dass er eigene Songs beigesteuert hat, bietet es keine Überraschungen. Das bedeutet nichts Schlechtes. Denn schließlich erwartet ja niemand, dass Ferrer plötzlich zu rappen beginnt. Exzellent und opulent eingespielt, besticht das Album in jeder Hinsicht durch sein hohes Niveau. Cooder slidet, Galbán twangt, Bernal spielt ein verträumt romantisches Saxophon und Akkordeonist Flaco Jimenez spielt diesmal kein Tex-Mex. "Buenos Hermanos" bringt die Mode von gestern im leicht veränderten Schnitt, mit frischen Farben und gut aufgebügelt. Manchmal ist es auch schön, wenn man zurückschaut... [ms: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110219


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de