Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #332 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Calexico "Feast Of Wire"

Alternative-Folk-Country mit Mariachi-Trompeten
(CD, 2LP; City Slang)

Nähme man das Medien-Echo zum Maßstab, dann wären Joey Burns und John Convertino die Retter des Pop. Bezogen auf "Feast Of Wire" sind sie es hingegen nicht. Ihr mittlerweile viertes Album ist nicht schlecht, aber es ist auch nicht überragend. So hat es trotz seiner 47 Minuten Laufzeit in der zweiten Hälfte einige Längen und die letzten beiden Stücke "Crumble" und "No Doze" finden einfach keinen Punkt. Sie sind experimentell, aber offenbar ohne Ziel und ohne Tiefe. Diese Tiefe ist wiederum im ersten Teil des Albums zur Genüge vorhanden. Folk-Songs wie "Sunken Waltz" oder die musikalische Essenz des Albums "Not Even Stevie Nicks..." sind wirkliche Highlights des Genres, getragen von Joey Burns' ausdrucksstarker Stimme und der trefflichen Instrumentierung um Convertinos gekonnte Percussion. Auch die Überleitung in den zweiten Teil mit mexikanischem Touch ist noch sehr gelungen. "Close Behind" ist dann aber auch fast das einzige instrumentale Stück, das ohne Einschränkung gelungen ist.
So ist dieses Album der Giant Sand-Sidemen zwar gut geworden, aber es fehlt doch einiges zum Highlight. Die vielen Längen, die in ihrer Beliebigkeit mit weltmusikalischem Touch vermutlich die Feuilletonisten entzücken, wären vermeidbar gewesen, denn dass sie formidable Songs schreiben können, haben Burns und Convertino auch hier wieder bewiesen.
Übrigens: Im April 2003 kommen Calexico zu sechs Konzerten nach Deutschland. [hb: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110158


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de