Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #325 vom 13.01.2003
Rubrik In aller Kürze

Inselplatten von Christina Lux

Betretet einen Plattenladen eurer Wahl, steuert zielsicher an den Jahreszeit üblichen Best-Of Silberlingen vorbei und kauft lieber was Richtiges. Zum Beispiel "Little Luxuries" von Christina Lux oder noch besser "Pure Love", das 2001 erschienene Album mit zwei Studio- und sieben Live-Versionen. Speziell live entfaltet sich Christina Lux' Gitarrenspiel und ihre seelenvolle Stimme in besonderem Maße. Großartige Songs wie "Liar" und "Love Is..." rechtfertigen die späte aber doch sehr eindringliche Empfehlung.
Christinas Platten "für die Insel":

  • Udo Schild "Morning"
  • Donny Hathaway "Live"
  • Eva Cassidy "Songbird"
  • Meshell Ndegéocello "Bitter"
  • Pedro Javier Gonzalez "Àrboles Nuevos"
  • Joe Zawinul "My People"
  • Led Zeppelin "Led Zeppelin"
  • Roachford "Permanent Shade Of Blue"
  • Norah Jones "Come Away With Me"
  • Pink Floyd "Wish You Were Here"

[dmm]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


URL: http://schallplattenmann.de/a109922


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de