Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #322 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Anders Osborne & Big Chief Monk Boudreaux "Bury The Hatchet"

Wahl-New Orleanser trifft Mardi Gras-Funk
(CD; Shanachie)

Aus dem musikalischen Fundus der Crescent City nicht wegzudenken: die Mardi Gras Indian Tribes. So taten's die Neville Brothers mit den Wild Tchoupitoulas, Dr. John & Konsorten mit den Wild Magnolias – und in entsprechendem Geiste tut's einer der gelehrigsten Adoptiv-Musiker der New Orleans Scene mit Big Chief Monk Boudreaux von den Golden Eagles: Back to Basics. Street Music, slightly sophisticated, jazzy! Osbornes versiertes Slide- und pulstreibendes Rhythmus-Gitarrenspiel, Kirk Josephs Magengruben-Sousaphone, Herman Ernests präzis-kontrolliertes Second Line Drum-Feuerwerk und David Torkanowskis schiebende Keyboards treffen den über-originalen Roots-Groove. Funky as a monkey!
Gegen Ende des brodelnden Congo Square-Party-Jams gebietet ein schlicht-wunderschönes Remake von Neil Youngs "Ohio" dem kunterbunt-ausgelassenen Mardi Gras-Treiben eine Songlänge lang Einhalt. "Bury The Hatchet" macht Lust auf 'live', am besten in, oder noch besser vor irgendeiner abgerissenen Spelunke vor Ort... Hey Pocky Way!... Jockamo Feeno Ai Nané!... Handa Wanda! [bs: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109879


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de