Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #321 vom ..
Rubrik Feature

Manfred Krug "Der Weihnachts-Krug"

Swingende deutsche Weihnacht
(CD; WSM)

Die überraschendste Weihnachtsplatte bis jetzt. Manfred Krug will laut Begleittext seine Chance nutzen, "gegen den Vormarsch von 'White Christmas' und 'Jingle Bells' und wie sie alle heißen anzukommen." Also hat er eine Platte aufgenommen mit alten, klassischen, ja den deutschen Weihnachtsliedern. Anstatt sie aber ein weiteres Mal in ein schwülstig, von banalen Streichern getragenenes Schneebett zu legen, geht Krug mit einer schon amerikanischen Selbstverständlichkeit mit diesen Liedern um. "O du fröhliche Weihnachtszeit" wird als Bossa von einer tollen Orgel geschoben, "Morgen kommt der Weihnachtsmann" swingt in einem sehr charmanten Understatement und steht dabei den großen Big Bands in nichts nach. "Es ist ein Ros' entsprungen" klingt wie ein ewiger Vince Guaraldi Klassiker, "Lasst uns froh und munter sein" ist mit einem Wort ein Hit. Natürlich darf es wie bei "Leise rieselt der Schnee" oder "O Tannenbaum" auch mal schön kitschig oder kitschig schön sein, aber niemals wird es platt. Manfred Krug und seine Band um Matthias Bätzle haben die schönen, alten Lieder von jeglichem Staub befreit und nun erstrahlen sie auf "Der Weihnachts-Krug" in neuem, in ungewohntem, in weihnachtlichem Glanz. [pb: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109819


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de