Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #316 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Saxofourte "From Here To There"

Klassisches und Zeitgenössisches, arrangiert für vier Saxophone
(CD; BMG Classics)

Das Süddeutsche Saxophon-Quartett Saxofourte bietet auf seinem neuen Album "From Here To There" allerlei Erbauliches aus der Musikhistorie, wobei der Titel durchaus wörtlich zu nehmen ist, spielen doch die vier Herren Musik zwischen Bach und Portishead(!) – freilich stets für Saxophon-Quartett arrangiert.
Das Unterfangen einer Zeitreise gelingt den Ulmern zumeist auch wirklich recht ordentlich: Bach, Bernstein und Piazzolla klingen durch ein Mundstück geblasen aufregend neu, glücklicherweise nicht erzwungen swingend und durchaus einleuchtend. Geradezu lyrisch wird es bei Rodrigos Adagio aus dem "Concierto de Aranjuez" aber entsetzlich schwach und blutleer ist sowohl das Arrangement, als auch (vor allem) die Vocals bei "Roads", dem Portishead-Klassiker, hier fast schon verkommen zum Kuschel-Soul. Merke: Lasse die Finger von Klassikern, die nicht zu imitieren oder zu interpretieren sind. Der Rest ist allerdings kurzweiliger Saxophon-Spaß. [sal: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109642


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de