Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #309 vom ..
Rubrik Neu erschienen

The Hotz "The Hotz"

Rock – Wieviele Reunions braucht der Mensch?
(CD; Pirate)

Auch wenn sich Charlotte Roche von Viva laut eigener Aussage den Arsch abfreut, dass The Hotz wieder da sind, muss ich zugeben, dass ich gar nicht wusste, dass sie weg waren. Ich war halt auch erst vier, als die Band ihr letztes Konzert gegeben hat. Die Single "I Lover The Sun" stand damals kurz vor dem Sprung in die englischen Charts und ist hier in einer neuen Version zusammen mit elf weiteren antiken Hotz-Songs am Start. Dass eine deutsche Band seinerzeit in England abging, ist eigentlich skurril genug, aber auch die Musik hinkt da nicht hinterher – irgendwo zwischen Beat, Pop und Punk, mit Bratz-Gitarren und melodischen Gesängen sind speziell die ersten Titel ein nettes Kennenlernen einer mir bislang völlig unbekannten Band. An manchen Stellen klingt aber Sänger Joe Sligo als würde Gerd Knebel (ehemals Flatsch, jetzt Badesalz) mal wieder einen englischen Song zum Besten geben. Ohne Reunion-infizierte Begeisterung ist das alles nur ganz nett und gut hörbar, wird aber wahrscheinlich alten Fans vor Glück das Wasser in die Augen treiben. [dmm: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109368


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de