Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #307 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Joe Lovano "Viva Caruso"

Jazz – Viva Lovano
(CD; Blue Note)

Großer Tenor (Saxophonist) italienischer Abstimmung huldigt großem italienischen Tenor (Sänger).
Was wie ein Marketing-Trick der Plattenfirma klingt und viel Schmalz befürchten lässt, erweist sich ganz im Gegenteil als großartige neue Musik. Weniger die bekannten Arien sondern mehr die Lieder aus Carusos Programm haben es Lovano angetan, und so erscheinen auch "O Sole Mio" und "Santa Lucia" hier in ganz neuem Gewand. Lovano spielt ausschließlich Tenor-Sax, wie gewohnt auf höchstem Niveau. Begleitet wird er abwechselnd von seiner Street Band und vom Opera Ensemble, letzteres ein Holzbläser-Ensemble, sehr interessant arrangiert von Byron Olson. Neben Lovano gibt es eigentlich keine Solisten, lediglich Gil Goldstein am Akkordeon und Klarinettist Billy Drewes treten beeindruckend aus dem Ensemble heraus. Olson und Lovano schaffen es, zeitgenössische Klänge, swingenden Jazz und italienisches Flair stimmig und stimmungsvoll zu mischen, und das gilt auch für die Stücke, die Lovano neu komponiert hat. [sg: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109347


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de