Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #296 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Various "Studio One DJ's"

Rocksteady/Reggae – von den Anfängen der MCs und Sound Systems
(CD, 2LP; Soul Jazz)

Endlich – passend zum anstehenden Sommer – haben die Leute von Soul Jazz Records gaaaanz tief in die Originalplattenkiste des Label-Urgesteins Studio One gegriffen. Und siehe da, es waren haufenweise optisch verstaubter Scheiben drin, die nur dreißig bis vierzig Jahre darauf gewartet haben endlich wieder aufzuerstehen, um zu einem weiteren Reggae-Sampler zusammengesetzt zu werden. 'Reggae-Zombies!', denkt ihr? Nee, nee – die Lieder sind höchst lebendig, trotz des zuweilen kratzig-rotzigen Sounds (oder gerade deswegen?). Reggae is not dead, it just smells funny!
Bereits der erste Track des "Vaters der MCs" Count Machuki hinterlässt ein verschmitztes Grinsen, doch spätestens bei Dennis Alcapones "Power Version" weiß man, was die Stunde geschlagen hat... Der Hahn kräht und ab geht's! Es folgen weitere 13 Lieder und ein Video, die diesen Longplayer einfach unwiderstehlich machen. Fast jeder Track entpuppt sich als unglaublich tanzbar und eröffnet einen mitreißenden Strom aus Supergroove-Bässen, horny horns'n'trumpets und juckender Orgel, zumeist gepaart mit sagenhaft-sonnigem "Chat"-Gesang. Dieser scheint irgendwann in den Fünfzigern aufgekommen zu sein und kann wohl als ein Vorläufer des Rap bezeichnet werden. Heute findet er sich über Umwege selbst bei Seeed oder Jan Delay wieder, von der ganzen Ragga-Blase ganz zu schweigen.
Und so rudert man durch diese 16 Tracks und denkt sich als Radio-Frontal-Wucht-Sound-Verseuchter, dass die damals ja schon echt abgegangen sein müssen... Yo! Und nu' können wir auch endlich wieder!! Eine Compilation, die wohl nicht nur den Freaks sommerliche Wärme in die Glieder gleiten lässt – let dem rule! [hüklüt: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108999


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de