Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #292 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Solas "The Edge Of Silence"

Urtümlich-keltischer Folk
(CD; Shanachie)

Die irisch-amerikanische Band Solas hatte schon immer etwas von der Stille in der Musik, die nun den Titel ihres fünften Albums ziert. Ihr urtümlich-keltischer Sound schwebte schon öfter in anderen Sphären, aber diesmal schwebt er irgendwie davon. Es fehlt die Bodenhaftung und der feenhafte Gesang von Deirdre Scalan mutet zwar schön an, aber er setzt keine eigenen Akzente. Solas fehlt das Gitarrenspiel von John Doyle, der den bisherigen Alben einen Gegenwartsbezug gab und mit dem die Songs eine stimmungsvolle Dichte erreichten. Das was Mastermind Seamus Egan jetzt produziert, klingt viel dünner als zuletzt und ist auf Dauer langweilig. Die Songs von Bob Dylan ("Dignity"), Nick Drake ("Clothes Of Sand") oder Tom Waits ("Georgia Lee") scheinen austauschbar und überzeugen im Solas-Gewand nicht. Allerdings hat der Sound noch etwas von seinem alten Charme, vor allem wenn man den Klängen der CD in der Dunkelheit lauscht. Aber es fehlt das Geheimnisvolle, das die irischen Traditionals auf "The Hour Before Dawn" fast im Alleingang erzeugten. Nun singt man leider nur Englisch. Schade, denn so schafft es die musikalische Stille kaum, den Hörer in ihren Bann zu ziehen. [hb: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108784


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de