Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #284 vom ..
Rubrik Neu erschienen

2raumwohnung "Kommt zusammen Remix Album"

Pop – Versunken im Remix-Sumpf
(CD, LP; Goldrush)

Hat man meistens das Gefühl, sich platzmäßig doch sehr beschränken zu müssen, um adäquat in Worte zu fassen, was die Gehörgänge so erreicht, ist es hier eher umgekehrt: Schade eigentlich, hatten doch die meisten Originalsongs richtig netten Pop-Appeal. Das "Remix Album" besticht jedoch hauptsächlich durch Aufbereitungen mit relativ stumpfem Techno/House/Electro-Charakter inklusive Sprechgesang mit obligatorischem Vocoder-Effekt. Die einzigen Lichtblicke sind bezeichnenderweise die Remixe, bei denen Inga Humpes Gesang eher naturbelassen daherkommt. So auch der Tiefschwarz-Remix von "Sexy Girl", der sich mit solidem, treibenden House-Groove, Bassline und Percussion-Einlagen schön dem Vocal Part anpasst. Jenseits des Sumpfs auch der "Kommt zusammen"-Mix der Terranova-Jungs, sehr spacig, perkussiv und funky. Letztlich noch erwähnenswert der Märtini Brös.-Remix von "Bleib geschmeidig", der mit seinem monotonen Old School Electro-Stil einen gewissen Charme ausstrahlt. [lr: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108507


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de