Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #281 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Jennifer Knapp "The Way I Am"

Pop-Rock – Lobenswert, nicht auf den Zeitgeist-Zug umgestiegen
(CD; Gotee)

Gibt's die Schublade Pop-Rock eigentlich noch? Wenn ja, dann ist sie wahrscheinlich zugelötet. Jetzt muss man sie wieder aufmachen, weil es keine andere Kategorie gibt, in die Jennifer Knapp mit ihrem dritten Werk passt; einfach nur schöner Pop-Rock mit astreinem Songwriting.
Selbst ist die Frau! Ohne irgendwelche Co-Autoren hat Jennifer Knapp zwölf Songs versammelt, die nicht mehr so zupackend rocken wie auf ihrem Debüt, aber auch nicht so unentschlossen wirken wie auf dem Nachfolger "Lay It Down". Hörbar gereift und unterstützt von 1A-Studiomusikern (Tony Levin, b, Vinnie Colaluta, dr) zieht die amerikanische Sängerin mit ihrer tiefen, einschmeichelnden Stimme die Hörer in ihren Bann. Hier fühlen sich alle heimisch, die den singenden und songwritenden Frauen zwischen Shawn Colvin, Ashley Cleveland und Chantal Kreviazuk verfallen sind. Und selbst wenn Jennifer Knapp im letzten Song "No Regrets" bei den Streicher-Arrangements der Filmmusik-Gaul durchgeht, ist auf "The Way I Am" kein schlechter Titel zu finden. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108420


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de