Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #280 vom 04.02.2002
Rubrik Neu erschienen

Payola "Get On The Buzz!"

Rock'n'Roll mit Stones und Led Zeppelin als "jüngste" Einflüsse
(CD; Exile On Mainstream)

2001, die Musikwelt steht Kopf: Fünf Jungs tun sich zusammen, spielen Old School Rock'n'Roll, nennen sich The Strokes und werden gehyped bis zum Anschlag.
2002: Fünf Jungs mit den Ursprüngen in Basinghausen bringen ihr viertes Album heraus, heißen immer noch Payola, und hoffentlich bekommen diesmal ein paar mehr Leute mit, was für Perlen in unserer Republik musizieren. Ähnlich wie The Strokes haben Payola diese großmäulige Attitüde und ich möchte fast so weit gehen zu sagen, dass sie es sich erlauben können. Es gibt in Deutschland keine vergleichbare Band, die so locker in eine Zeit zurück geht, deren Sound die Mitglieder entweder in einem anderen Aggregatzustand oder im Kindergarten erlebt haben. Wenn sie dann mal mit vollem Anlauf daneben greifen, wie bei dem missratenen "Emesis", dann kann man ihnen das nicht übel nehmen. Im Schulterschluss steht ein Haufen saustarker Songs, die vor Hingabe, Glaubwürdigkeit und Spielwitz nur so strahlen. Und wenn Payola ihrem ruppigen Rock ein poppiges Lächeln verpassen, wie bei "The Most Succeeding Way To Professional Alcoholism", dann steht ihnen das auch gut zu Gesicht. "Get On The Buzz!" ist nichts für den schnellen Konsumenten, also: Seid tugendhaft und beweist Geduld mit 13 Songbastarden, deren Göttin Analog heißt. [dmm:@@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a108390


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de