Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #269 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Jimmy Eat World "Singles"

Rock – Keine wirkliche Offenbarung, aber ein nettes Sammlerstück
(CD; Defiance)

Drei Alben in einem Jahr sind für einen Fan eine wahrhaft fette Ausbeute. Nach dem in Deutschland verspätet erschienenen "Clarity" und dem neuen Werk "Bleed American" gibt's jetzt nochmal einen Raritäten-Nachschlag mit Namen "Singles", auf dem elf Tracks versammelt sind, die aus allen Schaffensphasen der Band zusammengetragen wurden. Deutlich hört man hier die rohen Wurzeln von Jimmy Eat World durch. Wem "Blister" schon zu hart war, der sollte hier nicht reinhören. Wer hingegen eine Spur mehr Härte und Rotz vertragen kann, sollte sich mit "Singles" auch noch das dritte Jimmy Eat World-Album in diesem Jahr kaufen. [dmm: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a107836


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de