Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #266 vom ..
Rubrik Neu erschienen

K.D. Lang "Live By Request"

Pop/Rock – ein Konzert der Chant- bzw. Crooneuse
(CD; Warner)

Jodeln wie Hank (Williams), schmalzen wie Elvis (Presley) und entertainen wie Frank (Sinatra), das wollte die kanadische Außnahmesängerin und Gelegenheitsfilmschauspielerin ("Salmonberries", "Das Auge") schon immer. Die bekennende Patsy-Cline-Verehrerin hat sich für ihr zehntes Album nun eine doppelte Premiere ausgedacht: die erste offizielle Live-Veröffentlichung und gleichzeitig eine besonders intensive Best-Of-Zusammenstellung (14 Songs aus 7 Alben). Für "Live By Request" durfte im Rahmen der gleichnamigen US-TV-Show das Publikum aus dem reichhaltigen Song-Fundus von K.D. Lang wählen. So ist aus fast jeder Phase ihrer Karriere etwas dabei. Das reicht von Roy Orbisons "Crying" bis "Trail Of Broken Hearts", "Constant Craving", "Barefoot", "Summerfling", "Pullin' Back The Reins" oder "Miss Chatelaine". Dies bedeutet: eine Stunde Barjazz, Pop, Country, Chanson und an der Pedal-Steel-Gitarre glänzt niemand geringeres als Greg Leisz. [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a107746


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de